Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 29.05.2008

DAS INSTITUT IPK

Das Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung. Es beherbergt eine der umfangreichsten und nach eigenen Angaben die nach Arten komplexeste Sammlung pflanzengenetischer Ressourcen weltweit. Seit Ende der 1990er-Jahre siedeln sich auf dem Gelände verstärkt Biotechnologie-Firmen an. Hier führen das IPK sowie der Gentechnik-Konzern BASF Freisetzungen von gentechnisch veränderten Organismen durch. Das Institut zählt sich zu den renommiertesten Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der Kulturpflanzenforschung und beschäftigt 460 Mitarbeiter. Mehr Infos: www.ipk-gatersleben.de

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!