Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 03.03.2009

DAS GIBT ZU DENKEN

Hell und klar prangen gold'ne Sternlein über einem kleinen Dorf in Neuseeland. Es wird spärlich beleuchtet, um zu schützen, was sonst wo unsichtbar ist: den Sternenhimmel (uoh-oh). Der ist so romantisch schön, dass er als erster Himmel Unesco-Weltkulturerbe werden soll. So hat das Dorf beste Chancen, die Stadt der Liebe Neuseelands zu werden. Tekapo, das Paris der südlichen Erdhalbkugel, sozusagen.

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!