Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 13.07.2011

die wahrheit

FINNEN KÖNNEN ALLES: SOGAR EISSCHLECKEN

Bislang dachten wir, Finnen können nur saunieren, Wodka trinken, Tango tanzen, Rennwagen fahren, Eishockey spielen und mürrisch wie Aki Kaurismäki durch die Landschaft trotten. Doch Finnen können mehr! "Finnland ist neuer alter Europameister zumindest beim Eisschlecken!", meldete gestern der "Eis Info Service". Den gibt es tatsächlich. Er ist "die neutrale Informationsstelle der sieben deutschen Markeneishersteller" und kürzt sich sinnigerweise "E.I.S." ab. Der muss es jedenfalls wissen und berichtet von den Finnen, dass sie im Jahr pro Kopf 12,9 Liter Eis schlecken und damit ihre skandinavischen Brüder und Schwestern aus Norwegen, Schweden und Dänemark auf die Plätze zwei bis vier verwiesen haben. Einen guten fünften Platz sicherten sich die Deutschen mit einem Jahresverbrauch von 6,1 Litern. Bei den Finnen aber ist der Spitzenplatz kein Wunder: Wer den ganzen Tag schweißtreibend sauniert, Wodka trinkt, Tango tanzt, Rennwagen fährt, Eishockey spielt und mürrisch wie Aki Kaurismäki durch die Landschaft trottet, muss sich über die Zunge ein bisschen Abkühlung zuführen.

die wahrheit auf taz.de

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!