Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 23.02.2011

RATINGAGENTUR MOODY'S

Kreditwürdigkeit Japans herabgestuft

TOKIO | Erstmals seit fast neun Jahren hat die Ratingagentur Moody's ihre Prognose zur Kreditwürdigkeit Japans nach unten korrigiert. Die Aussichten für das Rating "Aa2" wurden von "stabil" auf "negativ" herabgestuft. Hintergrund sind Sorgen über die massive Staatsverschuldung Japans. Aus diesem Grund hatte im Januar bereits die Ratingagentur Standard & Poor's erstmals seit etwa neun Jahren die Kreditwürdigkeit Japans auf den Wert "AA" herabgestuft. Japan hat mit die höchste Verschuldung von allen Industrienationen. (dapd)

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!