Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 16.04.2012

WELTBANK-CHEFPOSTEN

Ocampo gibt Kandidatur auf

WASHINGTON | Der frühere kolumbianische Finanzminister José Antonio Ocampo hat sich aus dem Rennen für den Weltbank-Chefsessel zurückgezogen. Er hoffe nun, dass sich die Entwicklungs- und Schwellenländer hinter Nigerias Finanzministerin Ngozi Okonjo-Iweala stellten, erklärte Ocampo am Freitag. Der Prozess werde nicht mehr von der Leistung der Kandidaten bestimmt, sondern sei nun politisch motiviert, sagte der Kolumbianer. Da sein Land ihn nicht voll unterstütze, rechne er sich kaum Chancen aus. (rtr)

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!