• 14.06.2012

MORGEN

Hegemonie, sortiert

Um sich einen Plan zu machen, schaut man am besten jetzt schon mal im Netz auf linkebuchtage.de vorbei, um sich sein ganz eigenes Programm aus dem dort aufgefächerten Angebot herauszupicken. Beispielsweise die neuen Überlegungen zur Hegemonie, mit denen das Konzept von Gramsci weitergedacht wird, oder die Vorstellung einer solidarischen Ökonomie. Vielleicht möchte man wieder mal Thomas Ebermann treffen oder Dirk von Lowtzow. Oder sich doch nur einfach so treiben lassen durch die Fülle bei den Linken Buchtagen, von Freitag bis Sonntag im Mehringhof. TM

10. Linke Buchtage: Mehringhof, Gneisenaustraße 2a Freitag-Sonntag, Eintritt frei. Info: linkebuchtage.de

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!