17.08.2017

taz.meinland Saarlouis: Heiko Maas im Streitgespräch

Aktuelle Pressemitteilungen der taz

Ein Gespräch mit Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) über Gerechtigkeit und die Chancen seiner Partei.

Woran fehlt es denn in der Bundesrepublik? Sind es Gerechtigkeitsfragen, die das Land bewegen, besonders im Hinblick auf die nahenden Bundestagswahlen?

Dass die Sozialdemokraten die Union von Kanzlerin Merkel noch überholen werden, ist fraglich. Aber woran liegt es, dass das Programm der SPD nicht mehrheitsfähig zündet? Fragen über Fragen, die einem der populärsten SPD-Politiker dieser Zeit gestellt werden müssen: Heiko Maas, Bundesjustizminister in Berlin, ist bekennender Saarländer und unermüdlicher Kämpfer für ein besseres, gerechteres Land.

taz.meinland wird ihn in Saarlouis befragen: Was hat die SPD dem Land zu bieten? Was weiß sie als Projekt zu versprechen, das Wähler*innen attraktiv scheint? Ein politischer Talk härterer Art – über alle Fragen, die uns bewegen – und Antworten, die weit über das hinausgehen, was dieser Politiker in den TV-Talkshows zu sagen weiß.

Moderation: Barbara Junge, stellvertretende taz-Chefredakteurin, und Jan Feddersen, taz.meinland-Projektleiter

Wann: Donnerstag, 24.08.2017, 19.00 Uhr

Wo: Theater am Ring, Studio, Kaiser-Friedrich-Ring 26, 66740 Saarlouis

Eintritt frei

2017: taz on tour für die offene Gesellschaft – in fünfzig Diskussionsveranstaltungen kommt die taz zu ihren Leserinnen und Lesern, zu Interessierten im ganzen Land. Wohin steuert Deutschland in Zeiten der Globalisierung, des weltweiten Aufstiegs von populistischen Strömungen, eines möglichen Zerfalls von Europa? Weitere Informationen zur taz-Veranstaltungsreihe taz.meinland finden Sie unter www.taz.de/meinland.

Pressemitteilung als PDF aufrufen.