Anzeigen in der taz

Unsere Richtlinien

Die taz braucht neben Abo-Erlösen und den Einlagen von GenossInnen auch Werbeeinnahmen, damit es den unabhängigen taz-Journalismus auch morgen noch geben kann.

 

• die taz ist konzernunabhängig

• Verlag und Redaktion arbeiten gemäß dem Presserecht getrennt voneinander

• Die Redaktion darf sich nicht in Verlagsangelegenheiten, worunter die Anzeigenschaltungen fällt, einmischen

• Die Anzeigenabteilung hat keinen Einfluss auf die redaktionelle Berichterstattung

• Einflussnahme oder Einmischung von AnzeigenkundInnen in die redaktionelle Arbeit ist ausgeschlossen

• Wir akzeptieren keine rassistische, sexistische, antisemitische und militaristische Werbung

• Entgeltliche Veröffentlichungen, insbesondere Anzeigen und andere werbende Inhalte machen wir gemäß dem Presserecht als solche erkennbar

 

Sollten Sie Fragen, Kritik oder Anregungen bezüglich geschalteter Anzeigen haben, wenden Sie sich bitte an anzeigen@taz.de