produkttest

Jedem Töpfchen ein Schnäbelchen

Foto: Hersteller

Silikon ist im Küchenbereich das Material du jour. Ob Backformen, Topflappen oder Pfannenheber. Alles gibt es schon aus dem hitzefesten Kunststoff, den man so knallig einfärben kann, nun auch den klassischen Abseiher, eigentlich eine ­Lochplatte, die man beim Abgießen auf den Topf drückt. Mit „Ducky“ (von ­Proidee) kann man jeden Topf mit einem Schnabel versehen. So jedenfalls die Idee, theoretisch auch nicht schlecht. Denn das ­Helferlein, das aussieht wie ein Gimmick zu einem Donald-Duck-Heft, hat zwei Funktionen, Sieb und Tülle. Und es lässt sich auf den Topfrand stülpen. Ziel­genau lassen sich damit Brühen, ­Saucen in Teller oder Tassen gießen – das Kochgut bleibt im Topf. So der Hersteller. Leider ist Silikon manchmal nicht rutschfest und das Kochgut schwerer als vorgesehen. Dann fließt der Topfinhalt über den Rand oder – noch schlimmer – Ducky landet gleich mit in der Suppe. Deshalb zwei Daniel-Düsentrieb-Punkte, für die Idee und den Look. Jörn Kabisch