heute vor 50 jahren: das kalenderblatt zum sommer 1968

Ein schweres Erdbeben erschhüttert den Osten des Irans. Bei dem Beben der Stärke 7,4 ist das weltweit heftigste der 1960er Jahre, es werden rund 12.000 Menschen getötet.

„Der böse Reim“: „Da sitzt er, der braune Dichterheld, / und tut sich den Kopf zerbrechen: / man hat ihm ein Gedicht bestellt, / er sucht nach Reimen auf „Tschechen. / Doch wie er auch sucht und schiebt und zieht, / es bleibt beim Radebrechen. / Man will ein Sieges- und Friedenslied – / doch er findet nur immer „Verbrechen“! / (…) / Die deutsche Sprache kündet es an: / Das tapfere Volk der Tschechen / wird die Schmach, die jetzt ihm angetan, / rächen, rächen, rächen!“

Die Zeit druckt nach dem Einmarsch der Sowjetischen Armee in der Tschechoslowkei ein Gedicht von Alfred Kurella, Mitglied des ZK der SED, das dieser bereist 1939 veröffentlicht hatte.