heute vor 50 jahren: das kalenderblatt zum sommer 1968

Fritz Teufel bleibt auf freiem Fuß. Über ein Jahr nach den Protesten gegen den Schah-Besuch am 2. Juni 1967, bei dem der Student Benno Ohnesorg erschossen wurde, endet ein Verfahren gegen den Kommunarden Fritz Teufel. Bereits im Dezember hatte das Landgericht ihn vom Vorwurf des Landfriedensbruchs freigesprochen. Nun weist der Bundesgerichtshof in letzter Instanz die Revision der Staatsanwaltschaft als unbegründet ab.

„Ans Mutterherz“: Der Spiegel berichtet, dass die Filmfestspiele in Venedig erst mit zwei Tagen Verspätung begannen. Linke Kinomacher um den Regisseur Pier Paolo Pasolini hatten einen Kinosaal mit einer Dauerdiskussion besetzt, bis die vom Bürgermeister gerufene Polizei sie raustrieb in die Arme wartender Neofaschisten. Einige Regisseure hatten daraufhin zunächst ihre Filme zurückgezogen.