Ausgabe 09./10. September 2017

Generation Merkel

Seit fast zwölf Jahren regiert Angela Merkel das Land. Eine ganze Generation kennt nur sie an der Spitze des Staates. Wir reden mit Erstwählern über Demonstrationen, Freundschaften und das Aufwachsen in Merkel-Deutschland.

Bild: Julia Baier

Generation | Viele junge Menschen haben nur Angela Merkel als Bundeskanzlerin erlebt. Jetzt dürfen sie das erste Mal wählen. Ein Gespräch über ihre Wahlabsichten, politisches Engagement und ihren ersten Merkel-Moment

wahl.taz | Lesbisch, wirtschaftsliberal, Karrieremensch. Alice Weidel kannte vor zwei Jahren kaum jemand. Jetzt soll sie die AfD in den Bundestag führen und vor allem die bürgerliche Mitte ansprechen. Ein Porträt – dazu weitere vier Sonderseiten zur Bundestagswahl

Türkei | Der Journalist Deniz Yücel sitzt seit über 200 Tagen zu Unrecht im Gefängnis. Am Sonntag, den 10. September hat er Geburtstag. Wir veröffentlichen die Grüße der taz-Genossen

Anpassung | Als Westlerin für fünf Monate im Iran leben, kann das gut gehen? Unsere Autorin hat es versucht. Eine Geschichte über unterschiedliche Kulturen, Hoffnung und die Kunst der Lüge

Umwelt | Kann moralisches Handeln das Klima retten? Immer weniger Ökologen und Klimaforscher glauben daran. Die FDP schlägt daraus Kapital, indem sie in Berlin Wahlkampf dafür macht, den veralteten Stadtflughafen Tegel offen zu halten

Literatur | Die Geschichte wird von Gewinnern geschrieben, so auch beim Vietnam-Krieg. Der Schriftsteller Viet Thanh Nguyen möchte dem amerikanischen Narrativ etwas entgegen setzen. Wir sprechen mit ihm über sein neues Buch, Spionage und die Opfer des Krieges

Abgang | Der Kabarettist und Autor Werner Schneyder tritt mit 80 Jahren von der Kleinkunstbühne ab. Zum Abschied hat er mit uns über seine Zeit mit Dieter Hildebrandt, den Islam und Comebacks gesprochen

Mit Kolumnen von Peter Unfried, Johanna Roth, Jens Uthoff und Ariane Sommer.