Ausgabe vom 18./19. Januar 2014

Baut ein neues Netz!

Solange die Breitbandkabel, die in unsere Wohnungen führen, im Besitz großer Konzerne sind, wird Überwachung immer möglich sein. Sagt der Science-Fiction-Autor und Hacker Daniel Suarez. Er hat einen Gegenvorschlag.

Bild: dpa

Utopie: Bitte verlassen Sie dieses Internet! Wie mit zwei Routern ein neues Netz beginnen kann. Und sich Nutzer so die Kontrolle über ihre Daten zurückholen.

Jede Woche stellen wir eine Streitfrage, auf die Politiker, Wissenschaftlerinnen, Leserinnen und Prominente antworten. Die Diskussionen und den jeweils aktuellen Streit finden Sie unter taz.de/streit. Diskutieren Sie mit!

Kampf: Er ist zurück aus Afghanistan, aber der Krieg geht ihm nicht aus dem Kopf. Für immer mehr traumatisierte Soldaten ist der neue Gegner die Bundeswehr.

Etikett: Ein Tierschutzsiegel soll die Kluft zwischen Billigfleisch und Biofleisch überbrücken. Doch warum sieht man es kaum im Supermarkt?

Verbindung: Wie ein Faden näht die Tramlinie 1 das geteilte Jerusalem zusammen. Vier Portraits auf zwei Gleisen.

Weite: Männer träumen von Wildnis und am Ende frieren ihnen die Finger ab. Beim härtesten Hundeschlittenrennen der Welt.

Mit Kolumnen von Isabell Lott, Martin Reichert, Peter Unfried und Paulina Unfried.