Ausgabe vom 9./10. April 2016

Neuer rechter Terror

Nach dem Auffliegen des NSU hieß es: Das darf sich nicht wiederholen. Im sächsischen Freital scheint genau das zu passieren. Die Bundesanwaltschaft prüft, ob hinter den Anschlägen eine terroristische Vereinigung steckt. Wie konnte es so weit kommen?

Bild: dpa

Terror Hakenkreuze, Sprengstoffanschläge, Verfolgungsjagden: In Freital hetzten Mitglieder der „Bürgerwehr FTL/360“ gegen Flüchtlinge und Flüchtlingshelfer. Ein zweiter NSU? Die örtlichen Behörden sehen das nicht so. Jetzt hat sich die Bundesanwaltschaft der Sache angenommen und prüft, ob sich eine terroristische Vereingung gebildet hat.

Exil Payam Feili ist Schriftsteller, Iraner und schwul. Er floh, als es für ihn zu gefährlich wurde – nach Israel.

Energie Die Solarbranche steht vor einem Umbruch: Durch Batterien kann ein Großteil des erzeugten Stroms direkt vor Ort verbraucht werden.

Jubiläum Hopfen, Wasser und Malz: Das Reinheitsgebot wird 500 Jahre. Wir hängen vor allem an ihm, weil es alt ist, sagt der Bierforscher Gunther Hirschfelder.

Kino Ein Gespräch mit Nicolette Krebitz über ihren Spielfilm „Wild“, durchsichtige Frauen und Gefühle gegenüber Wölfen.

Medien Die neuen Mediengesetze in Polen verändern auch die Zusammenarbeit von polnischen Sendern mit öffentlich-rechtlichen Anstalten in Deutschland.

Mit Kolumnen von Jan Feddersen, Peter Unfried und Reiner Schäfer