DIE WAHRHEIT

Der Wahrheit-unterbring-Wettbewerb für Journalisten: „Die ganze Welt liebt Tiki-Taka...“

Aufgemerkt, liebe Journalisten, Redakteure und Publizisten! Es ist endlich wieder so weit: Die Wahrheit startet ihren traditionellen Unterbring-Wettbewerb.

Aufgemerkt, liebe Journalisten, Redakteure und Publizisten! Es ist endlich wieder so weit: Die Wahrheit startet ihren traditionellen Unterbring-Wettbewerb. Dabei muss ein bestimmter Satz in einem publizistischem Medium untergebracht werden – zum Beispiel in einem Zeitungsartikel. Da in diesem Jahr Neuseeland das Gastland der Frankfurter Buchmesse ist, lautet der Satz diesmal: „Die ganze Welt liebt Tiki-Taka, den Kiwis lieber ist ihr Haka.“ In diesem Jahr öffnen wir den Wettbewerb auch für moderne Medien wie Fernsehen, Radio und Internet. Außerdem dürfen sich englischsprachige Kollegen erstmals beteiligen, für sie lautet der Nonsensvers: „The whole world loves the tiki-taka, but Kiwis all prefer their haka.“ Also, werte Kollegen, dann bringen Sie mal bis zur Buchmesse Anfang Oktober 2012 den Haka-Satz unter – und senden Sie uns bitte den Beleg beispielsweise an wahrheit@taz.de. Als Jieper-Preis winkt dem Unterbring-Sieger wie immer eine Flasche Gran Duque d’Alba. Die „große Ente“ wird dann am Samstag, dem 13. 10. 2012, auf der Frankfurter Buchmesse beim Wahrheitklub-Treffen am taz-Stand überreicht.

taz paywall

Ist Ihnen dieser Artikel etwas wert?

Mehr Infos

taz.de

Die Wahrheit auf taz.de

 
05. 08. 2012

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Wenn Sie Ihren Kommentar nicht finden, klicken Sie bitte hier.

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein