Kompetenz, die ankommt

Printausgabe

Der Gegenöffentlichkeit verpflichtet und eine unverzichtbare Informationsquelle.

Bild: taz

Was als linkes, lautes Projekt am 17. April 1979 begann, ist mittlerweile eine anerkannte Qualitätszeitung und eine Institution in der deutschen Presselandschaft.

Die Marke taz bietet ein hochwertiges journalistisches Umfeld, das der Gegenöffentlichkeit verpflichtet ist und damit eine unverzichtbare Informationsquelle bleibt für überdurchschnittlich gebildete, gut verdienende LeserInnen mit einem großen Anteil an MultiplikatoreInnen und EntscheidungsträgerInnen in Medien, Wirtschaft und Verwaltung.

Nach wie vor gibt es in bekannter Qualität die taztäglichen Printausgaben mit dem politischen Dossiers und Sonderausgaben.

Die Wochenendausgabe mit der feuilletonistischen Sonntaz sowie den verbraucherInnenorientierten taz Themen, sprechen die taz Community an, die am Wochenende gerne Zeit und Muße zum entspannten Studieren ihrer Zeitung investiert.

Gemeinsam ist allen Medien der Marke taz und ihren 213.000 LeserInnen* ein hohes Maß an Entscheidungs- und Verantwortungskompetenz, Solidarität und Hedonismus.

Seien Sie mit dabei und profitieren Sie von der Glaubwürdigkeit  der unabhängigen tageszeitung.

*MA 2016