Madonna droht Anzeige in Frankreich

Le Pen mit Hakenkreuz gezeigt

Madonna zeigt auf ihrem Konzert in Paris ein Video, in dem auf der Stirn von Front-National-Chefin Marine Le Pen ein Hakenkreuz zu sehen ist. Die fand das weder witzig noch künstlerisch wertvoll.

Polarisiert wie eh und je: Madonna (hier beim Konzert in Köln).   Bild: dpa

PARIS afp | US-Popstar Madonna droht nach ihrem Konzert in Paris ein juristisches Nachspiel. Die rechtsextreme Front National (FN) kündigte am Sonntag an, gegen die 53-Jährige in der nächsten Woche Anzeige wegen Beleidigung zu erstatten. Die Popdiva hatte bei ihrem Konzert am französischen Nationalfeiertag am Samstag ein Video gezeigt, in dem FN-Chefin Marine Le Pen kurz mit einem Hakenkreuz auf der Stirn zu sehen war.

taz paywall

Ist Ihnen dieser Artikel etwas wert?

Mehr Infos

taz.de

Der Clip, der am Samstagabend während des Konzerts im Stade de France lief, hatte bereits zum Auftakt ihrer Welttournee Ende Mai in Tel Aviv für Wirbel gesorgt: In dem Video zum Lied „Nobody Knows Me“ war wenige Sekunden lang das aus Bildschnipseln zusammengesetzte Gesicht von Marine Le Pen mit einem auf die Stirn gemalten Hakenkreuz zu sehen. Danach wurde kurz ein Gesicht mit Hitlerbart eingeblendet.

„Man kann nicht alles hinnehmen“, sagte FN-Vizechef Florian Philippot und sprach von einem „infamen Vergleich“. Marine Le Pen werde nicht nur „ihre eigene Ehre verteidigen, sondern auch die ihrer Anhänger und der Millionen Wähler der Front National“, ergänzte er. Le Pen hatte Madonna bereits im Vorfeld mit rechtlichen Konsequenzen gedroht, sollte sie das Video in Paris zeigen.

Die Ausstrahlung des Clips sei eine „Provokation“, mit der Madonna von sich reden machen wolle, sagte Philippot. Dabei sei ihre Tournee bisher ein „Fiasko“. Das Pariser Stade de France sei weit davon entfernt gewesen, ausverkauft zu sein.

Kegelförmiger BH

Dennoch begeisterte Madonna tausende Fans. Die Popdiva sang während der knapp zweistündigen Show in Paris neuere Songs und auch Klassiker wie „Like a Virgin“ oder „Papa Don't Preach“. Dabei trat die 53-Jährige mal ganz in Schwarz mit Revolver in der Hand, mal im Smoking, mal in der Uniform einer Formationstänzerin oder mit kegelförmigem BH auf.

Madonna wird während ihrer Welttournee „MDNA Tour“ noch einmal in Frankreich auftreten, am 21. August in Nizza. Die Tournee mit rund 80 Konzerten endet Anfang 2013 in Australien.

 
16. 07. 2012

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Wenn Sie Ihren Kommentar nicht finden, klicken Sie bitte hier.

Ihren Kommentar hier eingeben