Myanmar

Preise und Leistungen

zur Reise vom 11. bis 25. November 2018

Fischerboote am Inle-See Bild: Sven Hansen

Preis:

3.090 Euro (DZ/11x HP+ 2x VP/Flug)

Einzelzimmer-Zuschlag: 395 €

Veranstalter:

N.N.

 

Die Reise kann nur beim Veranstalter gebucht werden.

Leistungen:

* Reiseleitung durch taz-Asien-Redakteur Sven Hansen

* Kleine Gruppe: maximal 16 Personen; mindestens 10 Personen

* Begegnungen mit zivilgesellschaftlichen Gruppen und Projekten gemäß Programm (Spenden/Honorare inkl.)

* Übersetzung bei Gesprächen in Landessprachen, bei Treffen mit Englisch sprechenden Gesprächspartnern keine Gruppenübersetzung, aber individuelle Hilfestellung

* Flüge in der Economy-Class (inklusive Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern) mit Thai Airways ab Frankfurt über Bangkok bis Mandalay, zurück ab Yangon.

* Inlandsflug von Bagan nach Heho (nähe Inle-See)

* Transfers, Rundreise und Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage (Routen wie im Programm)

* mit dem Boot über den Ayeyarwady-Fluss nach Bagan

* 12 Übernachtungen: davon 11 in guten Mittelklasse-Hotels (10x HP, 1x VP) in Mandalay (3), in Bagan (2), am Inle-See (2), in Naypyidaw (1), in Taungoo (1) und in Yangon (2) sowie eine Übernachtung in Gästehäusern im Dorf der Karen (mit VP) in Thandaunggyi

* das komplette Besichtigungsprogramm gemäß Reisebeschreibung, inklusive aller Eintritte

* Kochkurs zur Einführung in die burmesische Küche (am 6. Tag in Bagan)

* Informationsmaterial zur Vorbereitung + Reiseführer "Myanmar" DuMont Reise-Handbuch von Martin H. Petrich

Zusätzliche Kosten (fakultativ):

* Einzelzimmerzuschlag: 395 €

* Reiserücktrittsversicherung und Auslandskrankenversicherung (Preis/Leistungen auf Anfrage)

Nicht im Reisepreis enthalten:

* Visum für Myanmar - bei Besorgung über den Veranstalter: 50 €

* Nicht explizit angegebene Mahlzeiten / Getränke / Trinkgelder