Olympia Tag 1 – Der Vormittag

Superstar-Schwimmer gehen planschen

Die erste Goldmedaille geht an China im 10 Meter Luftgewehrschießen der Frauen. Für die Schwimmfinals am Abend sind keine deutschen Schwimmer qualifiziert.

Wie süß! Lochte nach dem Einzug ins Finale!  Bild: dapd

Der Wettkampf des Vormittags: Die Vorläufe zu dem Finale über 400 Meter Lagen der Männer sind das erste packende Duell: das der Giganten Ryan Lochte gegen Michael Phelps. Phelps macht einen auf Understatement und qualifiziert sich als Letzter auf Platz 8. Der Supersunnyboy Lochte macht auch einen auf locker, aber jeder einzelne seiner Armzüge ist eine Demonstration der überlegenen Stärke, jede Wende eine Warnung an Phelps. Was ein Vorgeschmack auf das Finale am Abend!

taz paywall

Ist Ihnen dieser Artikel etwas wert?

Mehr Infos

taz.de

Die Athletin des Vormittags: Die Polin Sylwia Bogacka. Im 10 Meter Luftgewehr zwängt sie sich zwischen zwei Chinesinnen und holt die erste Medaille für Europa.

Der Fehlstart des Vormittags: Das deutsche Traumpaar der Schwimmer: Weder Superstar Paul Biedermann (400 Meter Freistil) noch seine Superstarfreundin Britta Steffen (4x100 Meter Frauenstaffel) qualifizieren sich für die Finals am Abend.

Die Schlussfolgerung: Franziska van Almsick muss wieder die Badehose auspacken oder Britta Steffen wieder mal wieder kräftig den Hintern versohlen. Oder die deutschen Schwimmer sollten die Ruder in die Hand nehmen, denn mit einem Hilfsgerät scheinen die Deutschen nach den bisherigen Vorläufen im Wasser schneller vorwärts zu kommen.

Wer noch? Die erste Goldmedaille geht an China.

Schießen, 10 Meter Luftgewehr (Frauen): Gold: Yi Siling (China) | Silber: Sylwia Bogacka (Polen) | Bronze: Yu Dan (China)

Was noch? Für die haitianische Judoka Linouse Desravine sind die Spiele schon beendet. Sie verliert in der Gewichtsklasse bis 52 Kilo ihren ersten Kampf gegen Bundmaa Munkhbaatar aus der Mongolei nach einem Ouchi-gari-Wurf deutlich mit 0:100 Punkten.

 

Alles kann niemand sehen. Deswegen: Vertrauen sie taz und taz.de: Wir schlagen für Sie den Pfad durch den Olympia-Dschungel.

28. 07. 2012

Um einen Kommentar zu schreiben, registrieren Sie sich bitte.

Bitte halten Sie sich an unsere Netiquette.

Sie finden Ihren Kommentar nicht?

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein