Unsere Besten (8)

Geschichte, Gedichte & Strafgerichte

Im „Best of Blogs“ diesmal rebbelierende Studierende, umstrittene Poesie und Drogenkriminalität.

Bild: Public Domain

1968er | Tief, tief, tief in den Archiven der Außerparlamentarischen Opposition der 1960er Jahre versunken ist Ex-tazzler Detlef Berentzen aka Dr. Feelgood. Er fördert Fotos, Plakate, Zitate und allerlei Wissenswertes zutage und macht die bis heute prägende Epoche deutscher Geschichte so lesbar, ansehbar und hörbar. Im Prolog und dem ersten Teil seines großen Rebellariums.

Gomringer-Gedicht | Soll es nun runter von der Wand oder darf das da so stehen bleiben. Lange hatte die Alice Salomon Hochschule in Hellersdorf wegen des vermeintlich sexistischen Gedichtes an ihrer Hauswand gehadert und dann doch gehandelt. taz-Bloggerin Jacinta Nandi findet die ganze Debatte reichlich befremdlich. Den Fragen, ob das nun sexistisch ist und wer das überhaupt zu bestimmen hat, geht sie in gleich zwei sehr unterhaltsamen Beiträgen nach.

Wasserwelten | Auf den Fisch gekommen: Helmut Höge seziert in gewohnt akkurater und umfassender Manier, was der Mensch mit den Bewohnern des Meeres am Hut hat. Was macht eigentlich die maritime Forschung, wie tief steckt das Meer in unserer Popkultur, was hat es mit den japanischen Muscheltauchern auf sich, woran denken wir bei dem Wort Südsee, und und und ... Wie gesagt, es ist wirklich ein UMFASSENDER Blick.

Drogen und Kriminalität | Wer Drogen nimmt, steht mit einem Bein im kriminellen Milieu – meinen Drogengegner*innen. Tatsächlich sind Menschen, die pschoaktive Substanzen zu sich nehmen, kriminell auffälliger. Anders ist das mit psychedelischen Substanzen: Das einzige Delikt, mit dem Konsumenten dieser Drogen statistisch in Verbindung gebracht werden können ist ...? Richtig, Drogenkomsum. Mehr Ergebnisse der Studie im Drogerieblog.

Auf den Blogs der taz ist Platz für mehr – Abstruses, Nerdiges, Abseitiges. Damit Sie bei über 40 Blogs nicht den Überblick verlieren, präsentieren wir regelmäßig unsere Lieblingstexte der letzten Wochen.