Video der Woche

In aller Ruhe ausrasten

Ein Mann verwüstet einen Telekom-Laden in Salford. Dabei geht er ganz ausgeruht vor, so dass ihn sogar die Ladenmitarbeiter sympathisch finden.

Spezialangebot im Telekom-Laden: Demolition Dance.  Bild: screenshot: youtube

Wer noch nie auf seinen Handy-, Internet- oder Telefonanbieter wütend war, hat wahrscheinlich kein Handy, Internet oder Telefon. Nicht verfügbare Handynetze, monatelang tot liegende Internetleitungen, miserable Auskünfte im Handy-Laden - jeder hatte schon einmal das Bedürfnis, deswegen auszurasten. Bei Jason Codner aus Salford im Nordwesten Englands war es eine hohe Handyrechnung, die seine Wut erregte und ihn in einen Telekom-Laden in Manchester brachte.

taz paywall

Ist Ihnen dieser Artikel etwas wert?

Mehr Infos

taz.de

Dort wurde dem 42–Jährigen die Rückzahlung aber nicht gewährleistet, wie ein Sprecher der Telekom auf mirror.co.uk erklärt, da sie eindeutig außerhalb der genannten Konditionen und Bedingungen lagen. Seine Reaktion: der totale Ausraster. Codner lässt seine Wut an der Inneneinrichtung aus, teißt Handys und Kabel von der Wand, greift schließlich zum Feuerlöscher und besprüht die ganzen Trümmer.

Jason Codner liefert eine wahre Komödie für alle Schaulustigen, die sich an der Schaufensterscheibe des Ladens die Nase platt drücken. Er lässt sich nicht beirren und genießt seinen Ausraster in vollen Zügen und volle drei Minuten lang bis die Polizei eintrifft.

Auch der im Laden gebliebene Mitarbeiter scheint der Demolage nicht abneigend gegenüber zu stehen. Erst reibt er sich am Kinn und schüttelt den Kopf, bis er ein Grinsen nicht mehr unterdrücken kann. Der Clip, der durch die Schaufensterscheiben von einem Schaulustigen aufgenommen wurde, hat sich zum Hit auf Youtube entwickelt und wurde schon mehr als 1,4 Millionen Mal aufgerufen.

Seit Freitag ist der urspüngliche Videolink auf der Plattform You-Tube gesperrt: „Dieses Video ist aufgrund des Urheberrechtsanspruchs von Seven Network nicht mehr verfügbar.“ Seven Network ist eine australische Rundfunkgesellschaft, die dem Unternehmen Seven West Media gehört. Welche Verbindung hat diese Gesellschaft aus Australien mit einem Handyclip aus Manchester? Nachfragen ist nicht möglich: Auf der Homepage des Unternehmens werden über die Suchfunktion zwar Kontaktdaten angezeigt, will man die Seite allerdings öffnen, ist sie nicht auffindbar.

Über einen anderen Link ist das Video aber weiterhin auf Youtube zu sehen. Genießen Sie den Moment, in dem Jason Codner gelassen und sympathisch den Laden demoliert und sich im Anschluss ohne jeden Widerstand verhaften lässt - ob das ganze nun inszeniert ist oder nicht.

 

Anmerkung der Redaktion: Das Video wurde inzwischen erneut von Youtube entfernt. Ein taz.de-User fand es unter folgendem Link: www.liveleak.com/view

 
ToDo: alternative Artikel

weitere Artikel des Autors

Beiträge des Autors in der Kommune

Um einen Kommentar zu schreiben, registrieren Sie sich bitte.

Bitte halten Sie sich an unsere Netiquette.

Sie finden Ihren Kommentar nicht?

Ihren Kommentar hier eingeben