Vietnam

Literatur zum Einlesen

Artikel, Bücher und Weblinks zur Vietnam-Reise

Bild: Thomas Hartmann

ARTIKEL

Martin Grossheim/Erwin Schweisshelm: Kontinuität plus X. Der 12. Parteitag der Kommunistischen Partei Vietnams, Friedrich-Ebert-Stiftung Länderanalyse, Februar 2016

Marina Mai in der taz vom 04.08.2017: Die Entführung des Trinh Xuan Thanh. Ein Thriller zwischen Berlin und Hanoi. Auf offenener Straße wird ein Mann in ein Auto gezerrt. Eine Woche später taucht er in Vietnam auf. Im Fernsehen sagt er, sich freiwillig gestellt zu haben, taz 04.08.2017

Marina Mai in der taz vom 06.10.2017: Morddrohungen gegen Journalisten. Journalist aus Vietnam in Berlin verfolgt. Zwei vietnamesische Journalisten werden in Berlin Opfer einer Hetzkampagne. Zwei Frauen verfolgen sie und veröffentlichen ihre privaten Daten.

Sven Hansen kommentiert in der taz vom 24.05.2016 die Politik der USA gegenüber Vietnam: Die große Ironie. Das Waffenembargo gegen Vietnam aufzuheben, ist eine Entscheidung gegen die Menchenrecht. Die USA sind dabei ohnehin unglaubwürdig.

Sven Hansen in der taz vom 21.11.2016  zum Viet-Pop-Konzert in Berlin: Dissidentinnen im Duett. Mai Khôi trat ohne BH auf und kandidierte füs Parlament. In Vietnam hat sie deswegen Auftrittsverbot. In Berlin spielte sie gemeinsam mit Jazzy Da Lam.

Sven Hansen in der taz vom 29.06.2017 über die vietnamesische Bloggerin: Die kämpfende "Mutter Pilz". Bei Mother Mushroom hat der Wunsch, dass es ihre Kinder einmal besser haben sollen, eine politische Dimension. Sie wurde zu zehn Jahren Haft verurteilt.

Christopher Wimmer: Freihandelsabkommen mit Vietnam. Asienhaus Blickwechsel, Februar 2017

Ders.: Menschenrechte in Vietnam. Asienhaus Blickwechsel, Oktober 2017

Ein unvorstellbar langes Leiden. Artikel von Felix Klickermann in der taz vom 18.8.2015 zum diesjährigen Agent-Orange-Tag in Vietnam. Erstmals klagt ein Opfer in Frankreich auf Entschädigung.

Ho-Chi-Minh-Pfad zu Obama. Artikel von Sven Hansen in der taz vom 7.7.2015. Washington rollt für Vietnams KP-Chef den roten Teppich aus.

Riskanter Deal für Vietnam. Analyse von Nadja Charaby zum geplanten Transpazifischen Partnerschaftsabkommen (TPPA), mit dem die Regierung des südostasiatischen Landes den Kurs der wirtschaftlichen Öffnung fortsetzt. Standpunkte 06/2015 der Rosa Luxemburg Stiftung.

Eine unvollendete Geschichte. Artikel von Gerhard Will in der taz vom 29.4.2015 zum 40. Jahrestag des Ende des Vietnam- Krieges/ Amerikanischen Krieges. Seine Bilanz: Vietnam ist wirtschaftlich erblüht, politisch aber verhärtet. Eine offene Debatte über die Zukunft des Landes fehlt.

Städtischer Kahlschlag löst Proteste aus. Artikel von Sven Hansen in der taz vom 31.3.2015 über erfolgreiche Proteste mittels Facebook und auf der Straße gegen das Fällen von Straßenbäumen in Hanoi.

Eine schwierige Nachbarschaft. Analyse von Erwin Schweisshelm über China, Vietnam und den Konflikt im Südchinesichen Meer. Internationale Politikanalyse der Friedrich Ebert Stiftung, November 2014

Fabriken angezündet. Artikel von Sven Hansen in der taz vom 15.5.2014. Demonstrierende vietnamesische Arbeiter greifen wegen des Inselkonflikts mit China 200 Fabriken an, die sie für chinesisch halten.

Kampf gegen die "andere Sicht". Artikel von Sven Hansen in der taz vom 6.3.2014. die vietnamesische Regierung versucht Blogger, die das Meinungsmonopol der Kommunistischen Partei herausfordern, mit Haftstrafen zum Schweigen zu bringen.

Gnadenloser Meister der Logistik. Artikel von Sven Hansen vom 5.10.2013 über den Tod eines vietnamesischen Kriegshelden. Vo Nguyen Giap besiegte Franzosen und Amerikaner und mischte sich bis zuletzt gelegentlich in die Politik ein – nicht immer zur Freude der Regierung .

Von Verwirrung bis Verständnis. Aline Lüllmann schreibt auf taz.de im Oktober 2013 über den 2. deutsch-vietnamesischen Mediendialog.

Homos auf dem Ho-Chi-Minh-Pfad. Artikel von Sven Hansen in der taz vom 5.8.2013. In Hanoi demonstrieren Lesben und Schwule für mehr Rechte. Die offzielle Politik reagiert positiv auf die zweite vietnamesische Gay Pride.

Bauern greifen Kader der KP bei Sturm auf Amtssitz an. Artikel von Sven Hansen in der taz vom 17.8.2012. Wieder ist ein Konflikt um Land gewaltsam eskaliert. Vietnams KP bastelt an heikler Landrechtsreform.

Henker und Todesspritzen gesucht. Artikel von Marina Mai in der taz vom 4.8.2012. Probleme bei der Vollstreckung der Todesstrafe haben zu Exekutionsstau geführt

Hanois widersprüchliche Proteste. Artikel von Sven Hansen in der taz vom 23.8.2011. Wochenlang hat die vietnamesische Regierung die nationalistischen Proteste gegen chinesische Gebietsansprüche toleriert. Jetzt nicht mehr.

Zurück in Saigon. In der Juli-Ausgabe 2011 der Le Monde diplomatique schreibt Xavier Monthéard schreibt über den Aufbau einer neuen Partnerschaft zwischen Vietnam und den USA 35 Jahre nach Kriegsende.

Streit ums Meer. Artikel von Sven Hansen in der taz vom 10.6.2011. Maritimer Territorialstreit zwischen Hanoi und Peking schlägt hohe Wellen. Nach einem schweren Zwischenfall mit einem Seil kündigt Vietnam Marinemanöver an.

Sieben Jahre Haft für Anwalt. Vietnamesischer Regimekritiker verurteilt. Artikel von Sven Hansen auf taz.de vom 4.4.2011: Ein Gericht befindet den 53jährigen für schuldig, das Einparteiensystem in Frage gestellt zu haben. Zuvor hatte er Klage gegen den Regierungschef eingereicht.

Das Haus der Madame Thuy. Artikel von Barbara Hardinghaus in: Spiegel Nr. 8/2009 (16.02.2009, Seite 92) über das erste Frauenhaus Vietnams in Hanoi.

Der Fall Agent Orange. Artikel von Sven Hansen in der taz vom 26.10.2004. Das ‚Dorf der Freundschaft‘ unterstützt Anwälte von vietnamesischen Agent-Orange-Opfern bei Klagen vor US-Gerichte.

Wundersame Wirklichkeit. Reportage von Rainer Hub aus: Zivil 5/2008 über das “Dorf der Freundschaft” in Vietnam: Diese Einrichtung für Menschen, die unter Erkrankungen und Behinderungen als Spätfolgen des Vietnamkrieges leiden, ist ein einzigartiges Versöhnungsprojekt. Jetzt wurde das von einem ehemaligen US-Soldaten gegründete Projekt in Deutschland mit dem „Siegmund-Schultze Förderpreis für gewaltfreies Handeln“ gewürdigt.

 

BÜCHER

Heike Baldauf: Vietnam. Ein Länderportrait. Ch. Links Verlag, Berlin 2016, 18,00 Euro.

Robert Asam: Vietnam - auf dem Weg in eine neue Zeit. Reisebilder und Reportagen. Wiesenburg Verlag 2014. 19,90 Euro. Der Autor berichtet über zwei Vietnam-Reisen: 1995 auf Recherche als Journalist und 2013 mit der taz-Reise in die Zivilgesellschaft.

Andreas Margara: Der amerikanische Krieg. Regiospectra Verlag Sept. 2012. 19,90 Euro. Entlang der „Erinnerungsorte“ des Krieges führt der Zeithistoriker Andreas Margara den Leser auf eine faszinierende Reise zu vietnamesischen Kriegerdenkmälern, Museen und Gedenkstätten.

Jonathan Menge: Zivilgesellschaft in Vietnam. Ein westlich-demokratisches Konzept auf dem Prüfstand.Regiospectra Verlag 2011. 23,90 Euro

Martin Großheim: Ho Chi Minh. Der geheimnisvolle Revolutionär. Beck´sche Reihe 2011. 12,95 Euro

Rolf Steininger: Der Vietnamkrieg. Fischer Kompakt, 4. Aufl. 2011. 8,95 Euro.

Marc Frey: Geschichte des Vietnamkrieges. Die Tragödie in Asien und das Ende des amerikanischen Traums. Beck'sch Reihe, 9. Aufl. 2010. 12,95 Euro

Hanoi-Krimis von Nora Luttmer im Aufbau tb:

Totenkranz. Kommissar Ly ermittelt in Hanoi, 2015

Der letzte Tiger. Kommissar Ly ermittelt in Hanoi, 2014

Schwarze Schiffe. Kommissar Ly ermittelt in Hanoi, 2013

In den drei Kriminalromanen ermittelt der vietnamesische Kommissar Ly in der Hauptstadt im Kampf gegen Korruption und Verbrechen. Die Leser erfahren dabei viel über das heutige Vietnam.

Bao Ninh: Die Leiden des Kriegs. Vietnamesischer Anti-Kriegsroman ohne Heldenpathos,  die Geschichte eines jungen Ex-Soldaten und seine Erinnerungen an Zerstörungen, Leid und Tod. Mitteldeutscher Verlag Halle 2014

INTERNET

Der deutsche Unterstützungsverein für das „Dorf der Freundschaft“ ist Kooperationspartner bei der taz-Reise nach Vietnam: www.dorfderfreundschaft.de