taz Café, Berlin Kreuzberg

Whisky & Rezeptfreiheit

Kurzweiliges Wissen und geschmackvolle Anekdoten zu Whisky & Rezeptfreiheit. Eine Infotastement-Veranstaltungsreihe für Neugierige und Kenner. Bei der Veranstaltung werden sechs verschiedene Whisky (à 2cl) verkostet. Bild: Whisky & Rezeptfreiheit Lange bevor Spirituosen zum Genuß- und Rauschmittel werden, finden Destillate vielfältige Anwendung in der Medizin. Großmütter verabreichen Whisky als Hausmittel, Lazarett-Ärzte nutzen ihn zur Desinfektion und Betäubung. Manche trinken sich zu Tode, andere führen ihr hohes Alter auf regelmäßigen Konsum zurück. Bei Whisky & Rezeptfreiheit werden positive Gesundheitsaspekte von Whisky beleuchtet, ohne Gefahren und Risiken in den Schatten zu stellen. Anhand amüsanter Anekdoten wird kurzweiliges Wissen vermittelt und mit ausgewählten Whisky genußvoll vertieft. Ebenso werden fundierte Informationen zu Herstellung und Geschichte von Whisky im Allgemeinen sowie den Brennereien und Abfüllungen der angebotenen Whisky im Speziellen vermittelt.NEU: Du nimmst als Fahrer*in Deiner Gruppe am Tasting teil? Sechs Whisky sind Dir zu viele Umdrehungen an einem Abend? Nimm die Whisky in hübsche, kleine Fläschchen (15ml) abgefüllt mit nach Hause! Dabei werden im Lauf des Abends sechs verschiedene Whisky (à 2cl) verkostet: Brennereiabfüllungen und Whisky von unabhängigen Abfüllern. • Kartenvorverkauf gegen Vorkasse und weitere Infos per Mail: whiskyund@infotastement.de • Am Ende der Veranstaltung biete sich die Möglichkeit, die verkosteten Whisky auch gleich zu kaufen (nur Barzahlung) und mit nachhause zu nehmen. Veranstaltungsinformationen:Wann: Fr., 09.02.2018, 19.00 UhrWo: taz Café Rudi-Dutschke-Str.2310969 Berlin Kreuzberg