Winter-Verlosung

Alle Gewinner ermittelt

Die Gewinner*innen aus unserer Fahrrad-Verlosung stehen fest. Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch an: Claudia Holland und Christopher L. Biehl Bild: privat

#1 Gewinner der taz-Rad-Verlosung unter allen InteressentInnen: Christopher L. Biehl

aus Bosenbach (Landkreis Kusel), Student der Germanistik und Politikwissenschaft für das Lehramt an Gymnasien:

„Eine unabhängige und kritische Presse ist unerlässlich für eine starke Demokratie. Die TAZ verkörpert für mich ein Medium, welches sich keine Denkverbote auferlegen lässt und auch kontroversen Positionen eine Plattform bietet. Danke dafür!“

#2 Gewinnerin der taz-Rad-Verlosung unter allen NeuzeichnerInnen: Claudia Holland

wissenschaftliche Bibliothekarin und Leiterin der Bibliothek des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg. Zuvor viele Jahre an der Uni Leipzig tätig:

„Ich habe in den letzten Jahren in Leipzig und indirekt auch in Dresden die Legida-/Pegida-Demonstrationen erlebt und bin über die Folgen sehr erschrocken. Als JournalistIn über Demonstrationen zu berichten ist schon an sich nicht wirklich vergnügungssteuerpflichtig, aber die Aggressionen, die ich dort gegenüber Rundfunk und Presse erlebt habe, haben mich entsetzt. Die Präsidentschaft von Trump wirkt ebenfalls in unsere Gesellschaft. All das ließ in mir die Idee reifen, die unabhängige Presse irgendwie zu unterstützen. Ein Abo der taz hätte wenig genutzt, da ich von Berufs wegen entweder FAZ oder SZ lesen muss (letzteres tue ich seit 25 Jahren) und die Zeit zu mehr nicht reicht. Aber die taz-Genossenschaft war da eine gute Möglichkeit, die finanzielle Grundlage dieser Zeitung zu stärken. Also: Die taz ist für mich das Aushängeschild des unabhängigen Journalismus und bereichert die deutsche Zeitungslandschaft ungemein. Dies ist in Zeiten von fake-news wichtiger denn je.“