Neue Heimat: Kein Zukunftskongress“ ist der Titel des taz.lab 2017 am 29. April. Das taz.lab findet diesmal im taz-Haus in der Rudi-Dutschke-Straße statt und wird eine Art Zwischenbilanz von taz.meinland darstellen. Zugleich ist das taz.lab 2017 ein Abschiedsfest vom alten Rudi-Dutschke-Haus der taz, vor dem großen taz-Umzug 2018.

• Die Tickets für den Kongress der taz gibt es online im taz Shop auf taz.de. Der Versand der Tickets erfolgt zeitnah.

 

• Alternativ können Sie Eintrittskarten auch direkt im taz Café,  Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin-Kreuzberg kaufen.

 

• Achtung: 2017 gibt es nur begrenzte Kartenkontigente, denn das taz.lab findet im taz-Haus statt, welches, im Vergleich zum Haus der Kulturen der Welt, klein ist.

 

• Das solidarische Preissystem:

- Die normale Eintrittskarte für den ganzen Tag kostet 30 Euro.

- Der solidarische Preis beläuft sich auf 50 Euro.

- Wir bieten ein strikt begrenztes Kontingent von 100 Karten für den ermäßigten Preis von 15 Euro an, für Menschen, die wirklich auf diesen Preis angewiesen sind.

 

Im Ticketpreis enthalten sind, neben allen Programmpunkten, auch eine Führung durch die taz-Nachbarschaft bis zum taz-Neubau (am Sonntag) und die traditionelle taz.lab-Party am Samstagabend.

Wir verlosen 2 x 2 Freikarten für das taz.lab 2017.

Unsere Frage: Wie sieht Ihr meinland aus? Zeigen Sie es uns und schicken Sie Ihr Foto an meinland@taz.de.

Einsendeschluss ist der 8. April 2017.