2012_gutesleben - PREVIEW

Das gute Leben
Es gibt Alternativen

Programm Samstag

Auditorium Auster Café Global Foyer K1 K2 K3 Speakers Corner Theatersaal Zelt auf dem Dach
Auditorium Auster Café Global Foyer K1 K2 K3 Speakers Corner Theatersaal Zelt auf dem Dach
09:00

Ist Gutmensch nur ein Unwort?

Über den Sinn und Unsinn der Entwicklungshilfe

Der gute Auftakt

Wie man einen Fest-Tag beginnt - mit zweiminütigen Ansprachen

Öko ist nicht das gute Leben

Um Verbraucherdemokratie geht's, nicht um das Ökolabel

Stadt machen!

Zwischen künstlerischen Interventionen, ökonomischer Verwertung und Politikbetrieb

Aufessen oder streicheln

Kann es menschlich sein, Fleisch von Tieren zu essen?

Wie wird Schleswig-Holstein eine grüne Wirtschaftsmacht?

Ein Gespräch mit dem grünen Spitzenkandidaten Robert Habeck

Wie baue ich ein Milchtütenbeet?

Ein Workshop

09:15
09:30
09:45
10:00

Die Liebe entzerren

Serielle Monogamie, Familie, Hausgemeinschaften oder Freundschaften – was gibt in einer Gesellschaft der Langlebigen künftig emotionale Sicherheit ?

10:15
10:30
10:45
11:00

Arabellion – Lang lebe die Demokratie

Der arabische Aufbruch, eine Zwischenbilanz aus der Perspektive von Aktivistinnen

Für unabhängigen Journalismus – nicht nur bei uns!

Die taz Genossenschaft unterstützt vier internationale Zeitungsgenossenschaften

No-go-Areas für Neonazis

Warum Menschenrechte wichtiger sind als ökologische Erwägungen

Teilen, Tauschen, Schenken

Richtig abbiegen in eine bessere Zukunft

Weniger Therapie, mehr Anarchie

Sprechstunde gegen die große Erschöpfung

Die Politik des guten Lebens

Ein Plädoyer gegen die Verzagtheit aller möglichen Bedenkenträger

Urban Gardening

Wie Pioniere die Natur in die Stadt holen

11:15
11:30

Ausgebrannt - und was man dagegen tun kann

Sprechstunde gegen die grosse Erschöpfung

11:45
12:00

Warum sind die Piraten so cool?

Junge Menschen und ihr politischer Erfolg – Analyse eines Phänomens

Mit Gehirn und Computer gegen Burn-out

Sprechstunde gegen die große Erschöpfung

12:15
12:30

Occupy Money! Wie man Geld selber und besser macht

Sprechstunde gegen die Krise

12:45
13:00

Wie schaffen wir uns die Krise vom Hals?

Globale Finanzerdbeben, Staatsverschuldungen und Dauerrezessionen – eine Kritik der globalen Ökonomie

Wie wir begehren

Carolin Emcke liest aus ihrem neuen Buch

Der gute Trip

Ein Vortrag von Christian Rätsch über psychoaktive Substanzen

13:15
13:30
13:45
14:00

Was ist für Sie ein "gutes Leben", Herr Ministerpräsident?

Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, im Gespräch mit Jan Feddersen und Peter Unfried

Am Ball bleiben

Warum der alternative Aufbruch vor 30 Jahren heute Früchte trägt und cool bleibt!

Eine Alternative zu Hollywood?

Very-Low-Budget-Filme aus Berlin

Prekärer Berufseinstieg: Risikogesellschaft 2.0

Sprechstunde gegen die grosse Erschöpfung

The New Color of Green

Jerome Ringo über grüne Jobs und wie man vom Ölfass runterkommt

Gemeinwohl-Ökonomie!

Nicht Kapitalismus, nicht Realsozialismus, sondern Gemeinwohl-Ökonomie

14:15
14:30

Durch Wissenschaft zur Wahrheit

Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld oder: Warum Universitäten die Anliegen von Lesben und Schwulen immer noch abweisen – ein queertheoretischer Ausflug

Reizüberflutung? Alles eine Frage des Informationsmanagements

Sprechstunde gegen die große Erschöpfung

14:45
15:00

Mehr freie Zeit, das wär's doch!

Politische und philosophische Wege aus der Steigerungsfalle

15:15
15:30

Integriert euch!

Warum den Deutschen ohne Migrationshintergrund das Leben in der Einwanderungsgesellschaft so schwer fällt

15:45
16:00

Wo bleibt da das gute Leben?

Radieschen pflanzen oder Easyjetset, Fahrrad oder Prius, Postökonomie oder Green New Deal – ein Streitgespräch

Wir wollen mehr!

Rakete 2000 erzählt Kurzgeschichten vom guten Leben

Der Fanatismus der Apokalypse

Zur Kritik an der Ökomoral und dem Schuldbewusstsein

Wir steigern das Bruttosozialglück

Von Menschen, die anders wirtschaften und besser leben

Wollen wir Solarstrom?

Der Photovoltaikboom ist umstritten: unsoziale Abzocke oder revolutionärer Bürgerstrom?

16:15
16:30

Denn das Gute liegt so nah?

Hannah Arendt neu gelesen oder: Haltungen, Anstand und Stil in der politischen Krise

16:45
17:00

Empire Me

Sechs Do-it-yourself-Staaten stellen ihre eigene kleine Welt vor – ein Dokumentarfilm von Paul Poet

17:15
17:30
17:45
18:00

Revolution now !

Wo bleiben die Aufstände gegen eine aus den Fugen geratene Welt?

Das große Schimpfen

taz-Leser beschimpfen nach Herzenslust taz-Redakteure. Vorsicht: Die Redakteure schimpfen zurück.

Ökosex. Greatest Hits!

Mit Martin und Peter Unfried im Nirvana der solaren Rock-'n'-Roll-Revolution

Wie viel ist viel?

Gutes Leben heißt geben. Eine Veranstaltung von Netzwerk Wandelstiften

18:15
18:30
18:45
19:00

Schrot und Doppelkorn

Ein Kabarett vom Leben nach dem Bioladen

19:15
19:30
19:45
20:00

Happy Birthday, Geno

Die Geburtstagsparty zu 20 Jahren taz Genossenschaft

20:15
20:30
20:45
21:00

SPEED- Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (Filmvorführung)

Ein Film von Florian Opitz

21:15
21:30
21:45
22:00
22:15
22:30
22:45
23:00
23:15
23:30
23:45
00:00
00:15
00:30
00:45
01:00
01:15
01:30
01:45