2012_gutesleben - PREVIEW

Das gute Leben
Es gibt Alternativen

ReferentInnen
Moderation: Anja Maier
Moderation: Hanna Gersmann
Hartmut Rosa
Sahra Wagenknecht
Programm
Tag Samstag - 2012-04-14
Raum K1
Beginn 15:00
Dauer 02:00
Info
ID 292
Track Arena

Mehr freie Zeit, das wär's doch!

Politische und philosophische Wege aus der Steigerungsfalle

Das ist der Traum aller, die viel, sehr viel beschäftigt sind: endlich mal Zeit zu haben. Entschleunigt zu leben. Sahra Wagenknecht gehört zu ihnen, wie auch der Philosoph Hartmut Rosa. Geht's noch?

Die kapitalistische Ökonomie verschlingt alle persönlichen Ansprüche auf ein gutes Leben – allein schon zeitlich. Wer mithalten im Rennen um prima Jobs, um ein gelingendes Lebensumfeld, muss dauernd auf Achse, muss lernen, sich umorientieren, darf nie stillstehen. Ein modernes Leben, das ist eines im Stress und in einem Gefühl, dauernd auf etwas verzichten zu müssen. Vor allem auf Zeit der Muße? Sahra Wagenknecht, die dieses Phänomen der engsten Zeitkorsettierung kennt, und Hartmut Rosa, Analyst dieser Beschleunigungssucht, disputieren, wie man diess Molochs des Immer-mehr-und-immer-schneller Herr werden kann. Für eine Ökonomie der Selbstbestimmung!