taz-App

Das ePaper auf dem iPad

Die neue taz-App bietet komfortables Lesen des taz-ePapers auf iPad und iPhon. Sie kann kostenlos im Appstore heruntergeladen werden.

In dieser ersten Version der App können nur AbonnentInnen des taz-ePapers oder eines Kombi-Abos neue taz-Ausgaben laden und lesen. Der Einzelbezug für Nicht-AbonnentInnen wird demnächst aber auch möglich sein. Nicht-AbonnentInnen stehen sechs ältere Ausgaben kostenlos zum Ausprobieren der App zur Verfügung.

Insofern lohnt sich der Download der App auch für sie, denn auch ohne ein Abo können so schon alle Funktionen der App getestet werden.

In einer kommenden Version der App wird auch der Kauf von Einzelausgaben für Nicht-AbonnentInnen möglich sein – diese sollten bis dahin bitte das bisherige iPaper nutzen.

Die neue taz-App läuft auf allen iPads mit dem Betriebssystem iOS 6.0 und höher – das heißt, auf allen Modellen außer der allerersten iPad-Version.

Die neue App enthält sechs kostenlose Demoausgaben zum Ausprobieren. In der Faksimile-Ansicht kann die gesamte Ausgabe durchblättert werden. Mit der iPad-typischen Zoom-Geste kann die Seite vergrößert und verschoben werden, das Tippen auf einen Beitrag öffnet dann die Text-Ansicht, welche ein angenehmes Lesen mit frei einstellbaren Schriftgrößen und Spaltenbreiten ermöglicht. Die Navigation im ePaper ist auch über ein Inhaltsverzeichnis möglich, das verkleinerte Ansichten sämtlicher Druckseiten anzeigt.

Weitere Details der App finden Sie auf unserer Hilfeseite für iPad-NutzerInnen.