taz Thema überregional

Sharing Economy

Brandneu ist die Idee der geteilten Produkte oder Dienstleistungen nicht:  Genossenschaften, Bibliotheken, Second-Hand-Läden oder WG’s  gibt es ja schon länger.

Die  Idee des Teilens, Leihens und Tauschens wird mittlerweile jedoch zu einer ernstzunehmenden Alternative zum Neukauf! Nicht nur knapper werdende Ressourcen spielen für diese Entscheidungen eine Rolle, auch das bessere Preis-Leistung-Verhältnis bei der Nutzung von z. B. Fahrzeugen, Wohnungen oder Werkzeugen. Auch Dienstleistungen werden immer beliebter.

Erfahren Sie mehr dazu auf den taz Themenseiten "Sharing Economy".

Termin 2018: 3.11.

Ihr Ansprechpartner:

Söntke Tümmler

Tel. 030/25 90 2-238