• 21.11.2013

was fehlt ...

... Deutschland

Na, heute schon getwittert? Wenn Sie aus Deutschland kommen, ist die Chance ziemlich gering, dass Sie mit ja antworten. Das geht aus Daten hervor, die das US-Marktforschungsunternehmen PeerReach veröffentlicht hat.

taz paywall

Ist Ihnen dieser Artikel etwas wert?

Mehr Infos

taz.de

Rund ein Viertel aller aktiver Twitter-User weltweit sind US-Amerikaner. Auch die Japaner und Indonesier sind weit vorne mit dabei, dicht gefolgt von Briten und Brasilianern. Zusammen kommen die fünf Twitter-Nationen auf die Hälfte der aktiven Nutzer weltweit.

Und die Deutschen? Vernachlässigbar! Sie verschwinden irgendwo in der Kategorie „Andere“. Wo man Deutschland allerdings findet, ist beim sogenannten Twitter-Durchdringungsgrad. Und da steht es ziemlich weit hinten: Gerade einmal ein Prozent der hiesigen Internet-Nutzer ist monatlich auch bei Twitter aktiv. In Saudi-Arabien sind es übrigens genau 33-mal so viel. (hag/taz)