• 12.08.2012

was fehlt ...

... die Schminkmaschine

Welche Maschine fehlt dieser Welt? Würde man auf deutschen Einkaufsstraßen nachfragen, wäre die Palette der Antworten im Kern wohl gleich: Den Alltag erleichtern. Vielleicht eine Maschine, die aufräumt oder eine, die putzt. Hach, wie toll das wäre...

taz paywall

Ist Ihnen dieser Artikel etwas wert?

Mehr Infos

taz.de

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft wünscht sich auch eine Maschine. Bei der Galashow „Night of Innovation“ von ThyssenKrupp in Essen lautete ihr Antwort: Eine Maschine, die sie schminkt und ausgehfertig macht. Aha. Na, wenn man ansonsten keine Wünsche hat...

Die SPD-Politikerin erzählte dann noch, dass sie sogar googeln könne. So sehe sie immer, was die Medien über sie schreiben. Ach ja, und technikfreundlich eingestellt sei die 50-Jährige auch. Ihr Sohn Jan würde sie immer auf dem Laufenden halten. Hoffentlich informiert er sie auch rechtzeitig, wenn die Maschine auf dem Markt ist. Wenn sich Kraft die so sehr wünscht, dann will man sie ihr ja auch nicht vorenthalten... (lg)