Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 07.02.2009

Lesung 

Schuhaus Pallas

Amelie Fried liest im Rahmen der Bremerhavener Literarischen Woche aus "Schuhhaus Pallas. Wie meine Familie sich gegen die Nazis wehrte". Frieds Großvater lebte als Jude in Ulm und besaß dort das Schuhhaus Pallas. Nach 1933 geriet er ins Visier der Nationalsozialisten: Nahe Verwandte des Großvaters sterben im KZ. Er selbst überlebt nur durch Zufall. Nach dem Krieg führt die Familie wieder ihr gutbürgerliches Leben. Frieds Vater wird Zeitungsverleger - trotzdem schweigt er sein Leben lang über die Nazizeit. Warum?

Mittwoch, 20 Uhr,
Volkshochschule Bremerhaven

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!