Nachrichten

Übermäßige Luftverschmutzung

EU-Kommission schickt letzte Mahnung

Gewusst, wie: Do it yourself Foto: F.: dpa

BRÜSSEL | Die EU-Kommission hat Deutschland verwarnt, weil die Luft in Berlin, München, Köln und 25 anderen Gebieten zu oft zu stark mit Stickoxiden belastet ist. In einem „letzten Mahnschreiben“ fordert die Brüsseler Behörde Deutschland auf, die Emissionen zu senken. Dazu müsse der Verkehr verringert werden; auch andere Brennstoffe, der Umstieg auf Elektrofahrzeuge oder Änderungen des Fahrverhaltens könnten Erfolge bringen. Reagiert die Bundesregierung nicht binnen zwei Monaten, kann Brüssel vor dem Europäischen Gerichtshof klagen. An den Folgen von Luftverschmutzung sterben in der EU jährlich rund 400.000 Menschen, hinzu kommen Millionen von Atemwegs- und Herzerkrankungen. 40 Prozent der Stickoxid-Emissionen stammen aus dem Verkehr, davon wieder­um 80 Prozent von Dieselfahrzeugen. (afp)