Comic-Künstler

Senat vergibt Stipendien

Der Senat hat nach eigenen Angaben erstmals Stipendien für Berliner Comic-Künstler vergeben. Ein achtmonatiges Arbeitsstipendium ging an den Künstler Michael Ross, teilte die Kulturverwaltung am Mittwoch mit. Das Stipendium ist mit 16.000 Euro dotiert. Weitere Förderstipendien in Höhe von jeweils 2.000 Euro erhalten Paula Bulling und Kai Pfeiffer. Außerdem wurde ein mit 15.000 Euro dotiertes Aufenthaltsstipendium in Paris an die Berliner Comic-Künstlerin Burcu Türker vergeben. Die durch das Comicstipendium geförderten Künstler werden ihre Arbeiten im Rahmen einer Veranstaltung voraussichtlich im Juni präsentieren. Eine unabhängige Jury wählte aus mehr als 100 BewerberInnen. (epd)