Die Wahrheit

Schneeballschlacht mit Hefekloß

Donnerstag ist Gedichtetag auf der Wahrheit: Heute darf sich die geneigte Leserschaft an einem Poem über einen winterlichen Befehlshaber erfreuen.

Kim Jong Un steht breitbeinig im Eis und lächelt

Foto: reuters

Seht! Er spinnt sein Liebesgarn.

Hört! Er raspelt süßes Holz.

Kim Jong Un will Schlitten fahrn,

sehnt sich nach dem Glanz des Golds.

Packt sich launig seine Jubel-

koreaner ins Gepäck,

träumt schon vom Olympia-Trubel,

fantasiert sich hin und weg:

Saust sehr elegant von Schanzen,

knallt mit „Peng!“ beim Biathlon,

hebt sich selbst beim Schlittschuhtanzen,

füllt allein das Stadion.

Patscht im Neuschnee dicke Engel,

albert durch den Eiskanal,

brunzt dann gelb auf weiß, der Bengel:

Kim ist Schneemanngeneral!

Braust als feiste Eislawine

glucksend durch die Winternacht,

kräht im Tal mit Schmunzelmiene:

„Atomare Schneeballschlacht!“

Die Wahrheit auf taz.de

.

Wenn Sie bei der taz anrufen, bekommen Sie keine gewöhnliche Warteschleife zu hören. Bei uns liest die Wahrheit ihre Gedichte vor!

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de