Die Wahrheit

Der Ort der Seele

Donnerstag ist Gedichtetag auf der Wahrheit. Die Leserschaft darf sich an einem Poem über verwandte Werbebotschaften erfreuen.

Foto: Lufthansa

Die Leute haben Mann und Kind,

vier Onkel und ’ne Tante

und Freundinnen, und manchmal sind

das seelisch Blutsverwandte.

Die sprechen sofort aus, was du

soeben erst noch dachtest.

Die haben beinah immerzu

gemacht, was du grad machtest.

Die denken, wie man selber denkt,

bloß: Was denkt Bogotá?

Ich hoffe, sie ist nicht gekränkt,

ich war ja noch nie da!

Drum soll ich hin, und wieder mal

entscheide ich mich doofer.

Denn die Verwandte meiner Wahl

ist nah. Und heißt Hannover.

Die Wahrheit auf taz.de

.

ist die einzige Satire- und Humorseite einer Tageszeitung weltweit. Sie hat den ©Tom. Und drei Grundsätze.

Wenn Sie bei der taz anrufen, bekommen Sie keine gewöhnliche Warteschleife zu hören. Bei uns liest die Wahrheit ihre Gedichte vor!

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben