Leichte Sprache

Ergebnis der Bundestagswahl 2017

Welche Partei hat am meisten Wähler-Stimmen? Hier die bisherigen Ergebnisse.

Jemand steckt einen Wahlzettel in eine Box, dahinter sieht man eine Deutschland-Flagge

Foto: dpa

Hinweis:

Der Text ist noch zu schwer?

Schreiben Sie uns eine E-Mail: leicht@taz.de

─────────────────────────────────────────────────

Am Sonntag war die Bundestags-Wahl.

Wähler haben hier entschieden:

Welche Partei bestimmt in Zukunft die Politik in Deutschland?

Jeder Wähler hatte bei der Bundestags-Wahl zwei Stimmen.

Bisher gibt es nur die Ergebnisse für die zweite Stimme.

Wähler bestimmen mit der zweiten Stimme,

wie viele Sitze die Parteien im Bundestag bekommen.

Die Ergebnisse für die zweite Stimme finden Sie hier:

Die Ergebnisse werden in Prozent angegeben.

Die Partei mit den meisten Prozent

bekommt die meisten Sitze im Bundestag.

Die Partei mit den meisten Prozent schickt

die meisten Politiker von ihrer Partei in den Bundestag.

CDU/CSU: 33,0 Prozent

SPD: 20,5 Prozent

AfD: 12,6 Prozent

FDP: 10,7 Prozent

Die Grünen: 8,9 Prozent

Die Linke: 9,2 Prozent

Übrige Parteien: 5,0 Prozent

Die Parteien CDU und CSU haben bisher am meisten Stimmen.

Die Ergebnisse kommen vom Fernseh-Sender ZDF.

.