Lightning Talk: Bilder vom anderen

Die Macht des Visuellen über das Leben von Homosexuellen

Event_large

Wer nicht-heterosexuell ist oder lebt, hat sich in den vergangenen Jahren einer unfassbaren Liebe durch die Medien erfreuen können. Aber nicht alle: Sind Bilder vom flamboyanten Schwulen, von der irren Lesbe nicht auch solche von visuellen Gefängnissen?

Weshalb wird durch diese Bilder unentwegt unterstellt, Schwule und Lesben (ebenso auch Trans*-Menschen und Intersexuelle) seien ganz und gar anders? Warum mutieren sie über die Bilderfluten zu beinah zoologisch-erstaunlichen Wesen? Und woran liegt es, dass schwule Männer, die auf Anderssein als Prinzip halten, gar nicht wollen, dass sich dies ändert?

Info

Tag: 25.04.2015
Anfang: 10:45 Uhr
Dauer: 01:00
Raum: Orchideengarten

Links:

Gleichzeitig: