Referierende: Amira Yahyaoui, Aktivistin & Bloggerin

Yahyaoui_amira_credit_thierry_bresillon

Amira Yahyaoui, Jahrgang 1984, ist in Südtunesien geboren und in Tunis aufgewachsen, gründete nach dem Sturz des Diktators 2011 die NGO Bawsala.

Die NGO Bawsala beobachtete und kommentierte öffentlich und über Facebook die parlementarischen Debatten zur Ausarbeitung einer neuen Verfassung. Bawsala stellte so Öffentlichkeit für die Entscheidungen der verfassunggebenden Versammlung her. Nicht nur einmal führten ihre Informationen zu tagelangen Demonstrationen der Zivilgesellschaft, zum Beispiel bei der Frage über die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau in der Verfassung. Am 21 November 2014 wurde Amira Yahyaoui stellvertretend für Bawsala von der der französischen Chirac-Stifung ausgezeichnet.

Um die demokratische Praxis zu stärken, beobachtet die Organisation Bawsala heute Entscheidungsprozesse in den Kommunen und den Verbleib öffentlicher Gelder.