Referierende: Bernd Pickert, taz-Auslandsredakteur

Pickert_bernd_credit_taz

Bernd Pickert, Jahrgang 1965, ist taz-Auslandsredakteur.

Pickert studierte Politische Wissenschaft an der FU Berlin. In den 1980er Jahren war er Nicaragua-Aktivist, seit 1994 ist er in der taz-Auslandsredaktion. Seine Spezialgebiete sind USA, Lateinamerika und Menschenrechte.
Von 2000 bis 2012 war er Mitglied im Vorstand der taz-Genossenschaft; seit ein paar Jahren engagiert er sich in der Jury des taz Panterpreises. Auf dem taz.lab 2015 moderiert Bernd Pickert das Panel "Blut und Schweiß, Sex und Tränen – Geschlechterbilder im Kampfsport".