Alles wird gut

taz FUTURZWEI-Zukunftsgespräch

Tazze_weiss-rot_web

Autoritäre Gegenrevolte, Erderhitzung, Soziale Spaltung, Diskriminierung von Frauen - und von Sachsen: Vieles ist schlimm, aber Jagoda Marinic und Harald Welzer lamentieren nicht über die bösen Anderen, sondern sagen, wie wir es besser machen.

taz-Chefreporter Peter Unfried im Gespräch mit:
Harald Welzer, Sozialpsychologe und Autor von „Alles könnte anders sein“ und
Jagoda Marinic, Schriftstellerin und Autorin von „Sheroes. Neue Heldinnen braucht das Land.“.

Info

Tag: 21.03.2019
Anfang: 19:00 Uhr
Dauer: 02:00
Raum: GALERIE KUB
Art: podium

Links:

Gleichzeitig: