Referierende: Dinah Riese, taz-Redakteurin Migration und Integration

Driese_barbaradietl_cropped_sw

Dinah Riese, Jahrgang 1989, ist Redakteurin im Inlandsressort der taz. Sie moderiert ein Gespräch mit der Ärztin Kristina Hänel, die zum Gesicht der Kampagne für die Abschaffung des Paragrafen 219a wurde.

Dinah hat Kulturwissenschaften studiert und war bei der taz schon alles mögliche, unter anderem Volontärin. 2017 schrieb sie den ersten Artikel über das sogenannte "Werbeverbot" für Abtreibungen, das seither die Politik beschäftigt. 2018 wurde sie für ihre Arbeit zu dem Thema vom Journalistinnenbund mit dem Marlies-Hesse-Nachwuchspreis ausgezeichnet. Seit Herbst 2018 ist sie taz-Redakteurin für Migration und Integration.

Bild: Barbara Dietl