… WAS MACHT EIGENTLICH ... Ursula von der Leyen?

Sucht sich einen starken Mann

Ein riesengroßer Hollywoodstar und eine kleine blonde Frau (siehe Foto) wollen Berlin retten oder zumindest die Berliner Jugend. Schauspieler Ralf Moeller (Muskelpaket, 1,97 Meter groß) und Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU, eher zierlich) besuchen heute zusammen die Ernst-Schering-Oberschule in Wedding, um den Jugendlichen dort zu sagen, dass sie echt „starke Typen“ sind. „Es ist der Glaube an dich selbst, der dich stark macht fürs Leben“ lautet Moellers Motto, das er den Schülern vermitteln will.

Moeller und von der Leyen – ein ungleiches Paar. Wer hier eigentlich wen in der Hand hat, ist noch mal eine andere Frage. Schließlich ist „Starke Typen“ eine Kampagne der Familienministerin. Zusammen mit Lehrern und Unternehmen vor Ort will sie Ideen und Konzepte entwickeln, die den Jugendlichen aus den sozialen Brennpunkten heraushelfen. Moeller soll sie dabei unterstützen. Rein optisch eignet sich der ehemalige World Champion im Bodybuilding, der mit dem Film „Gladiator“ bekannt wurde, ziemlich gut als „starkes“ Vorbild. Glaubt man den Angaben seiner Fanseite, beträgt sein Bizeps-Umfang knapp einen halben Meter. Er will den Schülern in Wedding „notwendige Schlüsselqualifikationen wie Fleiß, Disziplin, Ehrgeiz und Teamgeist“ durch Sportprogramme vermitteln. Moeller organisiert dazu Fitness-Parcours und gibt Ratschläge zur Ernährung: „Hey Mann, Zucker und Alkohol sind schlecht für euch.“

Hey Mann, damit wirst du die Jugendlichen bestimmt beeindrucken. ALL FOTO: AP