DER UNTERBRING-WETTBEWERB DER WAHRHEIT

Perry Rhodan gewinnt Jieper-Preis

BERLIN taz | Wer hätte das gedacht? Perry Rhodan liest die taz! Die legendäre Science-Fiction-Serie hat den diesjährigen Unterbring-Wettbewerb der Wahrheit gewonnen, bei dem ein Nonsens-Satz in einer Zeitung oder Zeitschrift untergebracht werden muss. Passend zum Gastland der Buchmesse 2009 lautete der Satz in diesem Jahr: „Was für Konfuzius Konfetti, sind für Chinesen die Spaghetti.“ Im aktuellen Perry Rhodan-Band Nr. 2511 („Schatten im Paradies“) sagt der Verteidigungsminister der Stardust-Union, Sean Legrange, mitten in einem Weltraumgefecht: „Was für Konfuzius Konfetti, sind für Chinesen die Spaghetti.“ Dafür erhält die Perry Rhodan-Redaktion den sogenannten Jieper-Preis der Wahrheit, eine Flasche Gran Duque d’Alba – genannt: „die große Ente“. Bisherige Gewinner waren unter anderem die Frankfurter Allgemeine Zeitung und das Berliner Stadtmagazin Zitty.