DVD

Liebe kann man auch anders leben

Kurz könnte man glauben, in einen Propagandafilm über das Glück der braven Kleinfamilie geraten zu sein. Aber wirklich nur ganz kurz! Denn die kleine Familie, die am Happy End von Céline Kellers 44-minütigem Comic-Film „Turnaround“ steht, ist alles andere als normal. Und spießig schon gar nicht: Die alleinerziehende Mutter Lana ist glücklich mit ihrer neuen Freundin liiert. Leon, der eigentlich Lanas bei einem wissenschaftlichen Experiment zum Kind verjüngter Ehemann ist, ist eine kindliche Liebesbeziehung mit seinem ebenfalls verjüngten Psychotherapeuten eingegangen.

Konzipiert wurde die fantastische Story von Céline Keller und dem Produzentenduo Graw Böckler, die „Turnaround“ gerade als DVD auf ihrem Label „Raum für Projektion“ veröffentlicht haben. Gezeichnet, getextet und animiert hat Keller ihren Debut-Film in nur knapp einem halben Jahr. In ihrem munteren turnaround der Identitäten stehen so ziemlich alle gesellschaftlichen Determinationen, vom Alter über das Geschlecht bis zur Sexualität, zur Disposition.

So verwirrend die Geschichte zunächst ist, so klar ist ihre ästhetische Umsetzung: Kellers Zeichnungen sind geprägt von klaren Linien und starken Schwarz-Weiß-Kontrasten, mitunter arbeitet sie auch mit verfremdetem Foto- und Filmmaterial. Farbe tritt nur gelegentlich auf und setzt dann deutliche Akzente. Die Art, wie die Comic-Künstlerin ihre Bilder auf die Zeitachse des Films überträgt, machen „Turnaround“ auch zu einer formalen Besonderheit: Animation im herkömmlichen Sinne, das heißt sich bewegende Figuren, sieht man zwar auch. Geprägt ist der Film allerdings von unbeweglichen, im Bild umhergeschobenen Elementen – Personen, Objekte, Hintergründe.

Auch die Dialoge werden nicht gesprochen, sondern verbleiben in der Comicform der Sprechblase. Einziger Ton des Films ist die zwischen 60er-Jahre Easy Listening und House mäandernde Musik von Holger Fath-Tati (Panamaformat). Als Bonus gibt es auf dieser außergewöhnlichen DVD ein Musikvideo zum Titelsong (Gesungen von Keller) und einen Behind-the-Scenes-Bericht. Christian Meyer

Céline Keller: „Turnaround“; DVD-R. Zu beziehen über Graw Böckler: grawboeckler@gmx.de ; Tel./Fax 0221 / 12 41 00; www.raumfuerprojektion.de