die tageszeitung von heute

Hier können Sie durch die aktuelle Ausgabe der Zeitung blättern:

  • 10.01.2015

Dr Dot

 Die Frau: Dorothy "Dot" Stein wurde Ende der Sechziger in Connecticut an der US-amerikanischen Ostküste geboren. Seit ihrer Kindheit stehen für sie vor allem zwei Dinge im Mittelpunkt: Musik und Massage. In der Schule war ihr Spitzname noch "Dot Jagger" - wegen ihrer Begeisterung für die Rolling Stones. Frank Zappa machte sie 1988 zu "Dr Dot" - bei diesem Künstlernamen ist es geblieben. Stein hat eine erwachsene Tochter und einen kleinen Sohn.

 Die Massagen: Mit 15 wollte sie ihren Lieblingsstars so nah wie möglich kommen, hatte aber keine Lust auf die klassische Groupie-Karriere. Bei einem Def-Leppard-Konzert bot sie stattdessen an, was sie hervorragend konnte - massieren. Schon bald begleitete sie die Grateful Dead und die Rolling Stones auf Tournee. Bis heute war sie gratis auf rund 3.000 Konzerten. Für die Massagen nimmt sie aber längst Geld. Die Liste ihrer zufriedenen Kunden ist so lang wie bunt: Von den Ramones über Herbie Hancock über Nick Cave über Norbert Blüm über Ice T über Bob Geldof über die Fugees über Rosenstolz bis Marilyn Manson.

 Der Standort: Dr Dot lebte von 1989 bis 2000 ausschließlich in Berlin, seitdem pendelt sie zwischen Spree und Hudson River. Gleichzeitig organisiert sie ein Heer an "Dotbots", Masseurinnen und Masseuren, die in ihrem Namen auf der ganzen Welt zupacken. Eigentlich würde Dr Dot am liebsten in Liverpool leben - der Stadt ihrer heißgeliebten Beatles.