Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

Ausgabe von: 15.01.2009
  • BEREITSCHAFT ZUR ORGANSPENDE SCHWINDET

     In Deutschland ist die Zahl der Organspender um 8,8 Prozent im Vergleich zum Jahr 2007 gesunken. Diffuse Zuständigkeiten sollen für den Rückgang verantwortlich sein. 1.000 Menschen sterben jährlich, weil sie vergeblich auf eine Transplantation warten
  • KRIEG IN GAZA: WIE LANGE NOCH?

     Der internationale Druck nimmt zu: UN-Generalsekretär Ban Ki Moon verlangt auf seiner Nahostreise einen Waffenstillstand. Bisher scheinen die Bedingungen von Israel und Hamas noch unvereinbar. Von Verhandlungen in Ägypten sind aber vage positive Signale zu vernehmen
  • KAPITALKURS

     Warum Krisen notwendig zum Kapitalismus gehören, die Unterscheidung zwischen Real- und Finanzwirtschaft unzulässig ist und es nicht auf das Verhalten einzelner Unternehmer ankommt. Und warum Verstaatlichungen nicht nur nicht helfen, sondern auch nichts mit Marx zu tun haben
  • KOLUMBIENS UNGEKLÄRTE VERBRECHEN

     "Operation Orión" hieß die Militäraktion, mit der die Armee vor mehr als sechs Jahren das Armenviertel Comuna 13 im Westen Medellíns zurückeroberte. Die Massengräber sind bis heute nicht geöffnet, im Gegenteil: Die Leichen verschwinden immer tiefer unter einem Schuttplatz