Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

Ausgabe von: 03.03.2009
  • ANKLAGE GEGEN ALTHAUS

     Der Skiunfall von Dieter Althaus kommt vor Gericht: Österreichs Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen thüringischen Ministerpräsidenten wegen fahrlässiger Tötung erhoben. Althaus übernimmt inzwischen die Verantwortung für den Tod der 41-jährigen Frau
  • INTERNATIONALE HILFE FÜR GAZA

     Fast 3 Milliarden Euro will die internationale Gemeinschaft ausgeben, damit der von israelischen Bomben zerstörte Gazastreifen wiederaufgebaut werden kann. Funktioniert das unter Ausschluss der radikalislamischen Hamas, die die Region nach wie vor regiert?
  • KLIMAWANDEL UND ÜBERFISCHUNG BEDROHEN DIE FISCHBESTÄNDE

     Der Fisch macht's nicht mehr lang. Vier Fünftel der globalen Fischbestände sind überfischt, melden die UN. In 40 Jahren könnte die Fischerei komplett zusammenbrechen, sagt der WWF. Wie wichtig ist der Fisch für die Welternährung? Und sind Aquakulturen eine praktikable Alternative?
  • DER STAAT ALS UNTERNEHMER

     Die Diskussion über staatliche Hilfe für den Autobauer Opel ist in vollem Gang. Soll die Regierung Geld ausgeben, um angeschlagene Firmen zu retten? Staatliches Unternehmertum ist in Deutschland keine Ausnahme, aber Voraussetzungen und Ergebnisse sind sehr unterschiedlich
  • RUANDISCHE MILIZEN IM KONGO WOLLEN NACH HAUSE

     Bahati Nsinganumwe, ein Hutu aus Ruanda, hat 15 Jahre bei der Rebellenmiliz FDLR im Kongo gekämpft. Nun will er in seine Heimat zurück - wie hunderte seiner Kameraden, die dem Terror der Truppe entfliehen. Doch was weiß er über Ruanda? Nsinganumwe ist ein bisschen mulmig zumute