Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 09.10.2010

Martin Bäumer, Vegetarier in der CDU

Das grüne Gewissen

Wenn Grün das neue Schwarz ist, darf sich ein Christdemokrat auch zu seiner grünen Ader bekennen. Zum Beispiel Martin Bäumer, Landtagsabgeordneter aus Osnabrück: Fährt ein Hybridauto und isst kein Fleisch - als einziges Mitglied des niedersächsischen Landtags.

"Ich stehe offen dazu", sagt Bäumer, und es klingt ein ganz kleines bisschen, als spräche er von einer Krankheit. Tatsächlich sei am Anfang auch schon mal gestichelt worden. Mittlerweile hätten sich Freunde und Kollegen aber an den Fleisch-Verweigerer gewöhnt. "Lass' das Käsebrötchen mal dem Martin", heißt es dann. Zuhause bereite seine Frau kaum noch Fleisch zu, erzählt der 43-Jährige - und wenn, dann vom Metzger aus dem Dorf.

Vier Kinder hat Bäumer und ihm sei wichtig, sagt er, dass sie nachhaltig erzogen werden. In langen Sätzen spricht der gelernte Sparkassenbetriebswirt, der im US-Bundesstaat New York zur Welt kam, vom "Kreislauf der Natur" und der Verantwortung des Menschen für seine Umwelt. Sein Auto fahre er, weil emissionsarme Fortbewegungsmittel der "einzig richtige Weg sind". Von der Atomkraft "hätten wir wahrscheinlich die Finger lassen sollen". 2008, im Urlaub, hat Bäumer "Naturenergie verstehen und Nutzen" von Callum Coats gelesen - sein Lieblingsbuch. "Alles Natürliche ist einfach, leise und billig", laute darin der zentrale Satz, den Bäumer schon mehrfach im Landtag zitiert hat.

Ein Vorbild, gar das grüne Gewissen seiner Fraktion will er nicht sein, aber Denkanstöße geben. Er könne natürlich nicht die gesamte Fraktion "umkrempeln", sagt Bäumer, "aber immerhin Dinge einbringen, die ohne mich vielleicht niemand sagen würde". Mit dem Umweltausschuss war er vor kurzem in Schweden, wo er ganz bewusst einen Termin bei einem Hersteller von Elektroautos vereinbarte. "Wir durften eine Probefahrt machen", erzählt er. "Für die meisten Kollegen die erste Fahrt in einem Nicht-Benziner."

Ist Bäumer ein heimlicher Grünen-Anhänger? Nein, sagt er: "Ich bin tiefschwarz, überzeugt konservativ." Konservative Werte freilich sind Parteienforschern zufolge inzwischen Kernbestand der einstigen Öko-Partei. STEFFI HENTSCHKE



Martin Bäumer, 43

 der Abgeordnete für den Wahlkreis Georgsmarienhütte ist umweltpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. Foto: CDU

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!