Das taz Print-Archiv

Hier können Sie in alten taz-Ausgaben blättern:

 

  • 07.11.2008

Zumwinkel-Anklage kommt

DÜSSELDORF rtr In der Steueraffäre um den ehemaligen Post-Chef Klaus Zumwinkel hat die Staatsanwaltschaft Bochum noch keine Anklageschrift auf den Weg gebracht. "Wir haben keine Anklageschrift rausgeschickt", sagte ein Sprecher am Donnerstag. Laut einem Vorabbericht des Handelsblatts (Freitagsausgabe) wird die Staatsanwaltschaft Zumwinkel wegen Steuerhinterziehung anklagen und die Anklageschrift "möglicherweise" schon am Freitag, spätestens aber nächste Woche zustellen. Zumwinkel soll Steuern in Millionenhöhe hinterzogen haben.

Dieser Artikel ...

ist mir was wert!